„Mullen op lëtzebuerger Aart a Weis“

//„Mullen op lëtzebuerger Aart a Weis“

„Mullen op lëtzebuerger Aart a Weis“

HILBRINGEN Luxemburgisch mal anders: Der „Mullenowend“ hat schon Tradition bei den Teilnehmern unseres Luxemburgischkurses für Fortgeschrittene. Die Sprachbegeisterten, Dozentin Sylvie Bies und die Küchenchefs Jean-Paul und Erhard haben gestern gemeinsam „Mullen op lëtzebuerger Aart a Weis“ gezaubert. Bei dem letzten Treffen vor Weihnachten hat sich Sylvie Bies etwas Besonderes einfallen lassen und ein eigens geschriebenes Gedicht vorgetragen. In diesem Sinne: Schéi Chrëschtdeeg an a glécklecht Joer 2019!

2019-02-04T16:56:07+00:006. Dezember 2018|Aktuelles|