W02/2021 Fachkraft für Psychomotorik und Motopädagogik

W02/2021 Fachkraft für Psychomotorik und Motopädagogik

als pädagogisches Prinzip in Krippe, Kindergarten, Hort, FGTS und Schule

Die Ausbildung bietet pädagogischen Fachkräften eine intensive Auseinandersetzung mit dem Ansatz der bewegungsorientierten Entwicklungsbegleitung. Der Begriff „Psychomotorik“ benennt dabei die enge wechselseitige Beziehung zwischen Körper und Geist/Seele und bezeichnet den Prozess, der durch bewegungsbetonte, spielerische Aktivitäten unter Ansprache aller Sinne angeregt wird. Die Motopädagogik hat sich auf Grundlage der Psychomotorik entwickelt und nutzt den engen Zusammenhang von Wahrnehmen, Erleben und Handeln für Lernprozesse und fördert damit durch den natürlichen Bewegungsdrang die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Durch die bewegungsorientierten Angebote entwickeln sich bei Kindern die grundlegenden nervlichen Strukturen und bilden damit die Grundlagen der körperlichen wie psychischen Kompetenzen. In unserer technikorientierten Welt kommen sinnlich-körperliche Grunderfahrungen der Kinder immer mehr zu kurz. Psychomotorische/Motopädagogische Orientierung in Krippe, Kindergarten, FGTS, Hort und Schule bedeutet deshalb: Die körperlich-sinnlichen Entwicklungsbedürfnisse im Alltag verstärkt zu berücksichtigen.

Ziele der Fortbildung
Die Teilnehmer/innen machen sich praktisch und theoretisch mit dem Ansatz der bewegungsorientierten Entwicklungsbegleitung vertraut. Sie befähigen sich, pädagogische Angebote entsprechend zu gestalten.
Sie können:
– Psychomotorik/Motopädagogik als pädagogisches Prinzip in den Angeboten von Krippe, Kindergarten, Hort und Schule berücksichtigen und umsetzen;
– Psychomotorik/Motopädagogik -Gruppen in unterschiedlicher Trägerschaft aufbauen und leiten;
– Eltern und Pädagogen über Fragen der bewegungsorientierten Entwicklungsbegleitung informieren und beraten.

Teilnahme-Voraussetzungen 
– möglichst 2 Jahre Berufserfahrung in der pädagogischen Arbeit mit Kindern
– Bereitschaft und Möglichkeit zur Umsetzung psychomotorischer/motopädagogischer Angebote im eigenen Berufsfeld während der Kursdauer
– aktive Auseinandersetzung mit der eigenen Grundposition und der bisherigen Praxis sowie die Bereitschaft, einen neuen Ansatz kennen zu lernen
– Bereitschaft zu Hospitationen und Kleingruppenarbeit.

Die Zusatzqualifikation wird erworben durch
– regelmäßige und aktive Teilnahme,
– Absolvierung mindestens einer schriftlich protokollierten Hospitation,
– Anleitung und Protokollierung eines eigenständig entwickelten Psychomotorik/Motopädagogik-Angebots
– erfolgreiche Teilnahme am Abschlusskolloquium (keine Prüfung).

Termine:
Das Fortbildungsangebot umfasst 105 UE in der Ausbildungsgruppe und 15 UE in der Kleingruppe (Vorbereitung Abschlusspräsentation) bzw. Einzelarbeit.

Grundkurse:  / Kosten: 426 €
GK 1: 05./06.02.2021
Einführung/Kennenlernen, Bild vom Kind in der Psychomotorik/Motopädagogik

GK 2: 16./17.04.2021
Lernen, Stundenbild in der Psychomotorik/Motopädagogik / Anleitung der Praxis

GK 3: 26./27.03.2021
Wahrnehmung, Entwicklung und Entspannung

Vertiefungskurse: / Kosten: 426 €

VK 1: 21./22.05.2021
Spielend Lernen – Sprache, Zahlen und mehr!

VK 2: 18./19.06.2021
Raumgestaltung und Beobachtungs-verfahren

VK 3: 03./04.09.2021
„Zwischen Baum und Borke“ oder Im Kontakt mit mir selbst und der Natur Bildung/Gesundheit, Selbstwirksamkeit / Ressourcen

Abschlusskurs: / Kosten: 142 €
08./09.10.2022
Präsentation eines gemeinsam erarbeiteten Fachthemas

Die Module sind einzeln buchbar.

Unterrichtszeiten:
freitags von 09:00 bis 17:00 Uhr und samstags von 08:30 bis 14:30 Uhr

Dozentinnen
Nicola Böcker-Giannini, Diplom-Sportlehrerin, Psychomotorikerin, Trainerin & Beraterin
Frauke Diehl, Psychomotorikerin, Physiotherapeutin
Silke Heye, Diplom-Sportlehrerin, Psychomotorikerin

Seminar buchen

Verfügbarkeit:      Es sind freie Plätze verfügbar

Login

Buchung

Sie nehmen die Buchung derzeit als Gast vor.
Mit einem Account auf unserer Seite haben Sie auch später noch Zugriff auf Ihre Buchungen.
Loggen Sie sich jetzt ein oder registrieren Sie sich auf ceb-akademie.de.

ohne Verpflegung, Zahlung in sieben Raten zu je 142 €möglich

€ 994,00

Angaben zur Person

Herr
Frau

Abweichende Rechnungsadresse

Weitere Angaben

Zahlungsart: Rechnung
Sie erhalten von uns eine Rechnung an die von Ihnen angegebene Rechnungsadresse. Bei Vorträgen bezahlen Sie die Gebühr bitte an der Abendkasse.
Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden über eine sichere Verbindung (SSL-Verbindung) zu uns übertragen. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
CEB Newsletter
Erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen und Veranstaltungshinweise. Völlig kostenfrei und unverbindlich. Abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Hiermit stimme ich den Allgemeinen Teilnahmebedingungen zu.

Gesamtpreis: €

Details

Datum:
05.02.2021-09.10.2022
Zeit:
Ganztägig
Kosten:
€ 994,00
Dozent:
verschiedene
Kategorie(n):

Veranstaltungsort

Industriestraße 8
66663 Merzig
Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Google Maps Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren