Schwelle zwischen abstrakter und figurativer Malerei

Schwelle zwischen abstrakter und figurativer Malerei

Die Ausstellung „querbeet“ der Künstlerin Sophie Frisch-Antoine wird am 11. April in der CEB eröffnet

HILBRINGEN Unter dem Titel „querbeet“ stellt die Künstlerin Sophie Frisch-Antoine ihre Arbeiten in Acryl und Mischtechnik in der CEB Akademie in Hilbringen aus. Die Vernissage beginnt am Donnerstag, 11. April, um 19 Uhr. Die Laudatio hält der befreundete Künstler Michel Kieffer, mit dem Frisch-Antoine bereits zusammen gemalt hat. Ihre Tochter Diane Frisch (Gesang) und deren Mann Paul Kayser (Klavier) gestalten ein musikalisches Programm.

Sophie Frisch-Antoine wuchs, 1954 geboren, in der Stahl-Industriestadt Differdingen auf. Die unterschiedlichen roten Farbtöne des Eisenerzes in dieser Minettmetropole beeindruckten Frisch-Antoine bereits in jungen Jahren, diese Farbigkeit prägte sie nachhaltig. Als junge Frau brachte sie sich selbst das Malen bei und versuchte sich in verschiedenen Techniken. Während eines fünfjährigen Aufenthalts in Wien befasste sie sich stärker mit der Malerei: sie besuchte bedeutende Museen, Galerien und Ausstellungen, nahm an Malkursen teil – und hatte erste Kollektiv- und Einzelausstellungen in Wien und Klagenfurt.

Zurück in Luxemburg malte Frisch-Antoine bevorzugt in Acryl und Mischtechnik. Ihre Bilder veränderten sich: der anfänglich eher figurative Malstil wich Arbeiten, die sich an der Schwelle zwischen abstrakter und figurativer Malerei bewegen. Form, Farbe und Thema variieren. Heute lebt und arbeitet die Künstlerin in Dippach (Luxemburg) und zeigt ihre Bilder bei Einzel- und Kollektiv-Ausstellungen im In- und Ausland.

Zu der Vernissage sind alle Interessierten eingeladen. Aus organisatorischen Gründen bittet die CEB um Anmeldung unter Tel. (06861) 93080, E-Mail info@ceb-akademie.de. Die Ausstellung „querbeet“ ist bis zum 7. Juni während der Öffnungszeiten der CEB Akademie zu sehen: montags bis donnerstags von 7.30 bis 16.30 Uhr, freitags von 7.30 bis 14 Uhr sowie nach Vereinbarung. Der Eintritt ist frei.

Seminar buchen

Verfügbarkeit:      Es sind freie Plätze verfügbar

Hinweis: Buchungen sind für diese Veranstaltung leider nicht mehr möglich, da der Buchungszeitraum beendet ist.

Details

Datum:
11.04.2019
Zeit:
19:00-20:30
Kosten:
€ 0,00
Dozent:
Kategorie(n):

Veranstaltungsort

Industriestraße 8
66663 Merzig
Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Google Maps Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren