T12/2019 Morgenkreis spachbildend gestalten

T12/2019 Morgenkreis spachbildend gestalten

Welche sprachlichen Potenziale stecken für die Kleinsten im Morgenkreis?
Krippenkinder lieben Rituale. Der Morgenkreis kann so ein Ritual werden, wenn er den Bedürfnissen und Kompetenzen der Kleinsten
entsprechend gestaltet wird. Außerdem ist er ein wichtiger Beitrag für die (sprachliche) Entwicklung des Kindes.
In dieser Fortbildung lernen Sie Elemente und Strategien zur Gestaltung des Morgenkreises in der Krippe kennen. Die Auswahl von Liedern und Ritualen und die lebendige Umsetzung mit u.a. Kärtchen und Geschichtensäckchen stehen im Mittelpunkt. Dabei fließen Erfahrungen aus verschiedenen (Konsultations-)Kitas ein.

Uns beschäftigen folgende Fragen:
• Was brauchen die Kleinsten, um mit Freude und Ausdauer mitmachen zu können?
• Wie können wir als pädagogische Fachkräfte im Morgenkreis das natürliche Kommunikationsbedürfnis der Kleinsten aufgreifen?
• Wie stellen wir im Morgenkreis optimale Bedingungen für ihren Spracherwerb her?

METHODEN:
Sie bekommen Anregungen zur Gestaltung des Morgenkreises in der Krippe und viele praktische Tipps und Anregungen für Ihren pädagogischen Alltag. Wir betrachten und erfahren gemeinsam, wie Sprache sich im Morgenkreis mit Bewegung, Gesang und Spiel entwickelt.

Seminar buchen

Verfügbarkeit:      Es sind freie Plätze verfügbar

Hinweis: Buchungen sind für diese Veranstaltung leider nicht mehr möglich, da der Buchungszeitraum beendet ist.

Details

Datum:
28.11.2019
Zeit:
09:00-17:00
Kosten:
€ 0,00
Dozent:
Kühn, Susanne
Kategorie(n):

Veranstaltungsort

Nordallee 1
54292 Trier
Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Google Maps Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren