FOBI 07/2020 Pflege der seelischen Gesundheit

FOBI 07/2020 Pflege der seelischen Gesundheit

Achtsam mit sich selbst sein oder wie gelingt die Psychohygiene?

Psychohygiene – die seelische Gesundheit – hat einen hohen Stellenwert. Solange wir „funktionieren“ nehmen wir kaum zur Kenntnis, welche Bedeutung und Auswirkung die seelische Gesundheit auf unser gesamtes Leben hat.
Die seelische Hygiene befasst sich mit der „Lehre vom Schutz und der Erlangung der psychischen Gesundheit“.
Die Psychohygiene sollte jedoch kein „Präventionsprogramm“ im klassischen Stil sein, das man absolviert – nein – , hier geht es um Einstellungen zu sich selbst.
Tägliche Psychohygiene bedeutet für die seelische Gesundheit das Gleiche wie die allgemeine Hygiene für die körperliche Gesundheit. Sie dient der fruchtbaren Auseinandersetzung mit sich selbst, den Belastungsfaktoren und den eigenen Reaktionen darauf.
An diesem Fortbildungstag erhalten Sie einen Einblick in die Psychohygiene und deren Methoden. Sie werden angeleitet, auf die eigenen Bedürfnisse zu achten und einen positiven, gesundheitsförderlichen Umgang mit sich zu pflegen, um den Anforderungen und Problemen des Alltags gestärkt zu begegnen, und um die eigene psychische Gesundheit zu erhalten.

Die Fortbildung ist mit Tagesverpflegung.

Seminar buchen

Verfügbarkeit:      Es sind nur noch wenige Plätze verfügbar

Hinweis: Buchungen sind für diese Veranstaltung leider nicht mehr möglich, da der Buchungszeitraum beendet ist.

Details

Datum:
15.09.2020
Zeit:
09:00-17:00
Kosten:
€ 0,00
Dozent:
Johanna Kaltsidou
Kategorie(n):

Veranstaltungsort

Industriestraße 8
66663 Merzig
Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Google Maps Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren