W04/2020 Fachkraft für Bildung und Betreuung in der FGTS / berufsbegleitend

W04/2020 Fachkraft für Bildung und Betreuung in der FGTS / berufsbegleitend

Das Bildungs- und Betreuungsangebot der Freiwilligen Ganztagsschulen umfasst die vielfältigen Entwicklungs- und Lernräume von Kindern. Um dieser anspruchsvollen Aufgabe gerecht zu werden bedarf es pädagogisch ausgebildeter Fachkräfte.

Die hier angebotene Grundqualifizierung bietet die Möglichkeit fachliche Kompetenzen in den Grundlagenveranstaltungen zu erwerben, zu vertiefen und auszubauen. Die Grundlagenmodule vermitteln dabei Basiswissen in den Bereichen Bildungs- und Erziehungswissenschaften in der Freiwilligen Ganztagsschule: Grundlagen der Entwicklungspsychologie, Methodik-Didaktik, Organisation, Partizipation, Inklusion, Kooperation und Kommunikation sowie Recht.

Zielgruppe und Zugangsvoraussetzungen
Die Grundqualifizierung richtet sich an Interessierte und an Mitarbeiter in den FGTS die über folgende Qualifikationen verfügen:
– abgeschlossenes Hochschulstudium in mindestens einem Unterrichtsfach oder
– abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens zweijährigen Erfahrung in der FGTS oder
– Berufsausbildung in einem sozialen Beruf oder
– abgeschlossener anerkannten Tagespflegekurs

Die Praxisstunden werden im Rahmen der regulären Arbeitszeiten abgeleistet bzw. nachgewiesene Arbeitsstunden werden als Praxiszeiten angerechnet. Des Weiteren besteht die Möglichkeit durch ein Praktikum in einer FGTS die Praxiszeiten nachzuweisen.
Die Zugangsvoraussetzungen werden individuell mit der Anmeldung geprüft.

Qualifikationsmodule
Modul I:  Allgemeine Einführung und Handlungsfeld Freiwillige Ganztagsschule
Modul II:  Entwicklungspsychologische Grundlagen
Modul III:  Methodik – Didaktik
Modul IV:  Rechtliche Grundlagen
Modul V:  Kooperations- und Kommunikationsgrundlagen
Modul VI:  Erlebnis- und Freizeitpädagogische Elemente im Hinblick auf Bildung und
individuelle Förderung

Dozenten
Matthias Frohnhöfer, Diplom-Sozialarbeiter
Meta-Christina Gräber, Juristin
Nicole Lobert, Grundschullehrerin
Ursula Meiser, Kommunikationstrainerin
Michael Prowald, Diplom-Psychologe

Weitere Termine
Werden noch bekannt gegeben

Unterrichtsstunden
150 Unterrichtsstunden und 60 fachpraktische Stunden in Form eines Praktikums.

Unterrichtszeiten
freitags von 8:30 bis 16:15 Uhr und samstags von 8.30 bis 16:15 Uhr bzw. 17:00 Uhr

Prüfung
Die Prüfung besteht aus einer Facharbeit und einem Abschlussgespräch.

Abschluss
Anerkennung als „Fachkraft für Bildung und Betreuung in der Freiwilligen Ganztagsschule“ durch das Ministerium für Bildung und Kultur.

Kosten des Lehrgangs
ohne Verpflegung, Zahlung in sechs Raten zu je 151,00 Euro möglich

Diese Qualifikationsmaßnahme erfüllt die Anforderungen der Anerkennungs- und Zulassungsverordnung – Weiterbildung – AZAV.

Finanzierung
• Die Finanzierung kann auf Antrag des Arbeitgebers und bei Erfüllung der persönlichen
Fördervoraussetzungen über Bildungsgutschein von der Agentur für Arbeit übernommen werden.

ZUSCHUSS VOM STAAT: Die Bildungsprämie
Mit der Bildungsprämie können Sie pro Kalenderjahr 50 % der Kosten einer berufsbezogenen Weiterbildung finanzieren
– maximal bis zu 500 Euro.
Ihre Bildungsprämie erhalten Sie ganz einfach: Sie vereinbaren telefonisch einen kostenlosen Beratungstermin mit einer der vielen Beratungsstellen. Dabei kann geklärt werden, ob die Voraussetzungen für den Gutschein erfüllt sind. Bitte beachten Sie, dass die Weiter-bildung vor der Prämiengutscheinberatung weder begonnen haben, noch gebucht worden sein darf.
Grundsätzlich gilt: Erst beraten lassen, dann anmelden!
www.bildungspraemie.info

 

Seminar buchen

Verfügbarkeit:   Es sind freie Plätze verfügbar

Hinweis: Buchungen sind für diese Veranstaltung leider nicht mehr möglich, da der Buchungszeitraum beendet ist.

Details

Datum:
07.03.2020
Zeit:
08:30-16:15
Kosten:
€ 0,00
Dozent:
verschiedene
Kategorie(n):

Veranstaltungsort

Industriestraße 8
66663 Merzig
Lade Karte ...

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren