Leitbild

Leitbild 2017-03-16T14:33:41+00:00

Wir stellen hohe Ansprüche an uns

Wir stehen für Professionalität, Kompetenz, Orientierung, Lernen in jeder Lebensphase, Weiterentwicklung der Saar-Lor-Lux-Region, Kooperation und Vernetzung, die Begegnung von Menschen jeden Alters und Verständigung zwischen den Kulturen.

Unsere christlichen Werte sind Pfeiler unserer Bildungsvision

Unser Menschenbild begründet sich in der christlichen Soziallehre. Dem Menschen, der den Mittelpunkt unseres Bildungsauftrages darstellt, wollen wir neue Perspektiven in der persönlichen und beruflichen Lebensplanung eröffnen. Dabei ist es unser Ziel, das gemeinschaftliche Handeln zu fördern und den Einzelnen auf seinem Bildungsweg zu begleiten. Unsere Bildungsarbeit soll dazu beitragen, dass der Mensch seine sozialen, intellektuellen und kreativen Möglichkeiten entfaltet und auf diesem Weg selbst einen nachhaltigeren und kompetenteren Umgang mit der Welt sucht.

Unsere Bildungsarbeit ist breit angelegt

Die allgemeine und politische Erwachsenenbildung mit Vorträgen, Kursen, Seminaren und Studienreisen ist der Ursprung unserer Tätigkeit. Darüber hinaus bieten wir spezielle Angebote für Jugendliche und Senioren an. Ein weiterer konstanter Aspekt unserer Tätigkeit sind Kunst- und Kulturveranstaltungen.

Die berufliche Aus-, Fort- und Weiterbildung hat sich seit 1980 zum umfangreichsten Geschäftsfeld entwickelt. Wir bieten unseren Kunden Schulungen in Handwerksberufen, im kaufmännischen, EDV-technischen sowie im pädagogischen Bereich an.Das Feld des Business Training in den Bereichen EDV, Sprachen und Managementkompetenzen profitiert von unseren pädagogischen und wirtschaftspolitischen Netzwerken, unserer Infrastruktur und unserer Sachkompetenz. Wir legen bei unseren Seminaren u.a. das Augenmerk auf Angebote für mittelständische Firmen. Wir bieten diesen Partnern bei ihrer zielgerichteten Personal- und Organisationsentwicklung qualitativ hochwertige Bildungsprodukte an.Die CEB-IN Centrum für soziale Inklusion gemeinnützige Gesellschaft mbH ist als Werkstatt für psychisch behinderte Menschen anerkannt. Sie hat zum Ziel, Hilfe für behinderte Menschen, ins besondere für Menschen mit seelischer Behinderung, zu leisten. Im Sinne der ,,UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen” steht die Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben und zur Eingliederung in das Arbeitsleben (berufliche und soziale Inklusion) im Mittelpunkt. Die CEB-IN Centrum für soziale Inklusion gemeinnützige Gesellschaft mbH fühlt sich in ihrer Arbeit dem klientenzentrierten Ansatz verpflichtet. Leitlinie dieser Arbeit ist es, jeden einzelnen Menschen individuell zu fördern und ganzheitlich wahrzunehmen, um ihm eine umfassende Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.

Im sozialen Bereich hat sich unser 1996 gegründeter Integrationsbetrieb, die CEBIS Integration und Service gemeinnützige GmbH, in dem wir zehn Arbeitsplätze für psychisch erkrankte Menschen geschaffen haben, etabliert. Die CEBIS arbeitet überwiegend im Bereich Garten- und Landschaftsbau. Neben der Pflege öffentlicher Gartenanlagen übernehmen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CEBIS sehr erfolgreich die Neuanlage und Pflege privater Gärten. Die CEBIS Integration und Service gemeinnützige GmbH arbeitet klienten- und kundenzentriert, getragen von der Intention, jeden Mitarbeiter/jede Mitarbeiterin individuell zu fördern und ganzheitlich wahrzunehmen und ihm/ihr eine umfassende gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen.

Die CEB-IN Centrum für soziale Inklusion gemeinnützige Gesellschaft mbH ist als Werkstatt für psychisch behinderte Menschen anerkannt. Sie hat zum Ziel, Hilfe für behinderte Menschen, ins besondere für Menschen mit seelischer Behinderung, zu leisten. Im Sinne der ,,UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen” steht die Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben und zur Eingliederung in das Arbeitsleben (berufliche und soziale Inklusion) im Mittelpunkt. Die CEB-IN Centrum für soziale Inklusion gemeinnützige Gesellschaft mbH fühlt sich in ihrer Arbeit dem klientenzentrierten Ansatz verpflichtet. Leitlinie dieser Arbeit ist es, jeden einzelnen Menschen individuell zu fördern und ganzheitlich wahrzunehmen, um ihm eine umfassende Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.